Elektronischer Bundesanzeiger akzeptiert unternehmensspezifische Taxonomie-Erweiterungen ab dem zweiten Quartal 2008

Der elektronische Bundesanzeiger wird ab dem zweiten Quartal 2008 unternehmensspezifische Taxonomieerweiterungen für die Bilanzierung nach HGB und IFRS akzeptieren. Das hat der Bundesanzeiger in seinem Newsletter im Januar 2008 mitgeteilt. Mittels der Taxonomieerweiterungen können die Standard-Taxonomien (HGB und IFRS) modifiziert und erweitert werden.

Die Arbeitsgruppe IFRS des XBRL Deutschland e.V. arbeitet zur Zeit an der deutschland-spezifischen Erweiterung der IFRS Taxonomie. Diese Erweiterung enthält beispielsweise den für Deutschland spezifischen Lagebericht. Sobald diese German IFRS Taxonomy Extension zur Verfügung steht, wird dies den Umfang der unternehmensspezifischen Erweiterungen der Standard IFRS Taxonomie deutlich reduzieren. Sofern Sie weitere Informationen zur neuen German IFRS Taxonomy Extension benötigen, können Sie mich gerne ansprechen (info@anubo.com).

Dr. Bodo Kesselmeyer, CPA